Startseite » Stopp Dietlind Tiemann

Stopp Dietlind Tiemann

CDU Wahlkreis 060 Brandenburg

Dietlind Tiemann ist eine Klimaskeptikerin alter Schule und bestreitet die „solitäre Rolle des Treibhauseffekts“ bei der Erderhitzung[1]. Selbst das verfassungswidrig ambitionslose Klimapaket ihrer Koalition von 2019 als das auch das weitestgehend von notwendigen Maßnahmen befreite Klimaschutzgesetz ihrer Fraktion von 2021 gingen ihr zu weit, weswegen sie gegen beide stimmte.[2] Klimanotstand ist für sie „Schnullifax“[3], Windkraftanlagen sollen ihrem Wahlkreis nicht entstehen[4] und die Klimaforschung betreibt aus ihrer Sicht „moralische Erpressung“.[5]                

Greenpeace hat ihr in „Wir haben verhindert. Die 31 schlimmsten Klimabremser der großen Koalition“ einen eigenen Steckbrief gewidmet.[6]


[1] http://berliner-kreis.info/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-30-Klima-und-energiepolitische-Forderungen-1.pdf

[2] https://www.bundestag.de/parlament/plenum/abstimmung/abstimmung?id=647#

[3] https://www.maz-online.de/Lokales/Brandenburg-Havel/Klimaschutz-Schnullifax-und-Zuenglein-an-der-Waage

[4] https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Windraeder-im-Wald-nur-letzter-Weg

[5] http://berliner-kreis.info/wp-content/uploads/2017/05/2017-05-30-Klima-und-energiepolitische-Forderungen-1.pdf

[6] https://www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/publications/210721_s03572_es_gp_schwarzbuch_klimabremse_07_21.pdf