Startseite » Stopp Marie-Luise Dött

Stopp Marie-Luise Dött

CDU   117 Oberhausen-Wesel III

Dött zweifelt einen rein durch die Menschheit verursachten Klimawandel an und findet die Ausführungen von Klimaskeptikern „sehr, sehr einleuchtend“[1]. Folglich hält sie Bemühungen, die Klimakatastrophe einzudämmen für eine „Ersatzreligion“[2]. Trotzdem macht Dött seit Jahrzehnten Umweltpolitik – allerdings nicht, um die Lebensgrundlagen – und damit letztlich die Menschen – zu schützen, sondern um „für die Wirtschaft Schlimmeres zu vermeiden“[3]           

Greenpeace hat ihr in „Wir haben verhindert. Die 31 schlimmsten Klimabremser der großen Koalition“ einen eigenen Steckbrief gewidmet.[4]


[1] https://www.zeit.de/politik/deutschland/2010-09/klimawandel-cdu-doett/komplettansicht

[2] https://www.deutschlandfunk.de/politik-hat-immer-eine-gesamtgesellschaftliche-verantwortung.697.de.html?dram:article_id=77485

[3] https://web.archive.org/web/20100917122126/http://www.ftd.de/politik/deutschland/:umweltpolitik-in-deutschland-die-klima-revisionis-

[4] https://www.greenpeace.de/sites/www.greenpeace.de/files/publications/210721_s03572_es_gp_schwarzbuch_klimabremse_07_21.pdf